Neu! Ab
sofort erhältlich!

144 Seiten
19,80 EUR
ISBN 978-3-9813379-2-1

Ludwigsburg neig’schmeckt – Gerichte und Geschichten
aus Ludwigsburg

In unserem dritten Koch- und Lesebuch dreht sich alles um die Barockstadt Ludwigsburg. 12 Gastronomen haben uns ihre Rezepte für jeweils ein Menü verraten und uns in ihre Küchen und Töpfe schauen lassen. Gespickt sind die kurzen Geschichten über die Wirte und Wirtshäuser mit Historischem aus Ludwigsburgs Vergangenheit.

Aus dem Klappentext:

Ludwigsburg – hier residierten Herzöge und Könige. Glanzvolle Feste machten den Ludwigsburger Hof im 18. Jahrhundert zum „Schwäbischen Versailles“. Als Garnisonsstadt erhielt Ludwigsburg den Beinamen „Schwäbisches Potsdam“. Casanova war ein ebenso berühmter Besucher der Stadt wie Mozart, Napoleon und Goethe. Die in Ludwigsburg geborenen Dichter Justinus Kerner, Eduard Mörike, Friedrich Theodor Vischer und David Friedrich Strauß machten Ludwigsburg zur „Schwäbischen Poetenwiege“. Heute ist Ludwigsburg auch als Film- und Medienstandort bekannt. Vor allem die Filmakademie Baden-Württemberg hat sich international einen Namen gemacht.

So bunt wie die Geschichte der Stadt ist Ludwigsburgs Gastronomie: Zahlreiche Restaurants, Gasthöfe und Cafés laden zum Verweilen und Genießen ein. Zwölf hiesige Gastronomen öffnen uns in diesem Buch ihre Küchentüren, verraten Lieblingsrezepte und plaudern aus dem Nähkästchen. Und man erfährt Interessantes und Beachtliches aus der Vergangenheit – kurzum: es wird in „Ludwigsburg neig’schmeckt“.